• Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen

Mara Bush Camp

Weiterempfehlung
100%
Gesamtbewertung
6.0 / 6

facebook youtube holidaycheck tripadvisor

eco tourism kenya  

  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
  • Mara Bush Camp Impressionen
Migration News - Gnuwanderung hautnah

Mara map10 09 2014 thumb

Weiterlesen...
 
Schmuck aus der Masai Mara einmal anders

Schmuck aus recycling Materialien von den Masais aus der Masai Mara

Schmuck aus der Masai Mara

Weiterlesen...
 
Neue Bewohner im Mara Bush Camp

Neue Bewohner haben sich im Mara Bush Camp angesiedelt.

Mangusten im Mara Bush Camp

Weiterlesen...

Herzlich willkommen zurück aus der Masai Mara

E-Mail

Herzlich willkommen daheim - Ein toller Reisebericht von Familie Zanatta

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für das nette Email und die Fotos von Familie Zanatta bedanken und möchten Ihnen, liebe Leser, diesen Bericht natürlich nicht vorenthalten.

zanatta 2

Familie Zanatta schrieb:

Nach einer fast überstandenen ersten Schulwoche habe ich nun endlich einmal Zeit, Ihnen Feedback zu geben

Wo soll ich anfangen, unseren Keniaurlaub zu beschreiben?

Meine ganze Familie( incl. dem der alles bezahlt hat ;-)  )ist der Ansicht, dass das die schönsten Ferien waren, die wir je erlebt haben.
Wir sind schon an vielen Orten dieser Welt gewesen, haben schon mache Abenteuer erlebt oder in Luxushotels geschlafen, aber diese Reise hat alles übertroffen.

Dies liegt sicher daran, dass alles so perfekt für uns von Euch geplant und vorbereitet worden ist. Alle Ratschläge von Euch waren Goldwert und der
Reiseablauf ist für unsere erste Safari fantastisch gewesen. Alles hat funktioniert: Abholungen, Transfern, Flüge...trotz Grossbrand....einfach zuverlässig und professionell.

Gepard am AutoZum Gelingen der Safari beigetragen hat vor allem unser Guide: Wilson. Er hat uns sein Kenia nahe gebracht, ist auf alle Wünsche eingegangen, meist bevor wir sie äußern konnten und hat uns Hinweise zu zusätzlichen Ausflügen gegeben, ohne jemals auch nur ansatzweise aufdringlich zu sein. Der Umgang mit unseren Kindern  ist unbeschreiblich gewesen. Wir betrachten es als großes Geschenk, dass wir ihn kennenlernen durften.
Bei langen Transfers haben meine Kinder Mighty Jungle gesungen...und Wilson hat sich mit einem kenianischen Lied revanchiert. Sogar unser „Kurzer“ hat sich getraut Englisch zu reden und die beiden sind dicke Freunde geworden. Wir alle haben Wilson ein riesiges Loch in den Bauch gefragt. Und er hat auf alles eine Antwort gewusst und immer wieder Interessanten zu erzählen gehabt.

Aber nicht nur deshalb, ist Wilson unser Highlight, sondern auch wegen alle der Dingen, die wir sehen durften....Anfangs haben wir das alles einfach in uns aufgenommen...das unsere Erlebnisse zu speziell waren, haben uns dann erst die anderen Profis im Mara Bush Camp beigebracht. Die haben unsere Fotos gesehen und konnten es nicht glauben...
Flamingos, Affen, Leoparden auf dem Autodach, die reinschauen, die Big five, Leoparden bei der Jagd, Löwen beim Essen, eine kleine Migration, ein Elefantenbaby--unvergesslich.
Frühstück in der Masai Mara mit Krokodilen und Nilpferden  und ein Abschiedsapèro mit einer sehr emotionalen Rede von Wilson. Ein Highlight auf das nächste. Der Abschied ist uns sehr schwer gefallen und die ersten Tage im Strandhotel haben wir nur davon geträumt.

Gepard am Autodach in der Masai Mara

DIe Unterkünfte haben unseren Erwartungen voll entsprochen. Im Flamingo Hill wurden wir sehr freundlich begrüßt. Das Zelt, das Essen, der Park haben uns beeindruckt (da kannten wir ja noch nicht die Mara).
Dann der lange Transfer zur Mara. Was für eine andere Welt wir da sehen konnten. Und dann endlich das Bush Camp. Mann, Herr Nowak diesen Ort sollten Sie sich patentieren lassen. Unglaublich! Richtig beschreiben kann man die Wirkung und die Stimmung im Camp eigentlich gar nicht. Wir haben aber noch nie an einem Ort gelebt, der so schnell entschleunigt, beruhigt und so schön ist. Das Personal, der Roomsteward alle zurückhaltend freundlich und hilfsbereit. Sehr aufmerksam für die Bedürfnisse der Kinder.
Und die Geräusche in der Nacht! Wenn man nicht so müde vom frühen Aufstehen wäre, könnte man die ganze Nacht lauschen.

zanatta 5

Wilson hat uns dann noch durch das ganze Chaos am Flughafen dirigiert.

Liebes Sunworld Team, das ist sicher nur unsere erste Safari gewesen! Wir werden wieder kommen, wenn auch dann mehr fliegen zu den einzelnen Unterkünften. Wir möchten uns von ganzem Herzen bei Euch bedanken, dass Ihr all die Zeit aufgewandt haben, uns diese Ferien zu organisieren nach unseren Wünschen --- mit Eurem Know how über dieses Land.

Mit besten Empfehlungen
Ihre Familie Zanatta